„The DUFF“ by Kody Keplinger

Mai 24, 2015 | 3 von 5, Bücher, Rezensionen | 0 Kommentare

„No matter where you go or what you do to distract yourself, reality catches up with you eventually.”

Seventeen-year-old Bianca Piper may not be the prettiest girl in her high school, but she has a loyal group of friends, a biting wit, and a spot-on BS detector. She’s also way too smart to fall for the charms of man-slut and slimy school hottie Wesley Rush.

But things aren’t so great at home and Bianca, desperate for a distraction, ends up kissing Wesley. Worse, she likes it. Eager for escape, Bianca throws herself into a closeted enemies-with-benefits relationship with him. Until it all goes horribly awry. It turns out Wesley isn’t such a bad listener, and his life is pretty screwed up, too. Suddenly Bianca realizes with absolute horror that she’s falling for the guy she thought she hated more than anyone.

I know I shouldn’t have started reading „The DUFF“ expecting more than a fluffy teenage book/movie. I honestly don’t even remember why I thought the book would deeply and profoundly explore the topics it includes: being smart and witty while also being the duff, teenagers (and yes, even boys) who struggle with family problems at home (divorce, alcoholism, etc…), a crush that turns out to be really weird and wrong but you don’t want to give up on your idea of him/her…
stilsstilnskiWell, I don’t know why I expected more from a book called „The DUFF“ (in case you don’t know, that stands for „Designated Ugly Fat Friend“), but my problem is that I did. Which is why I couldn’t enjoy the book quite as much as I would have if I had gone into it expecting „just another teen movie“.

The characters are fun and likable enough, I might have even developed a little crush on Wesley myself and I could definitely relate to Bianca really well (maybe because we share the name Bianca, or maybe I was the DUFF in school, just maybe….). The writing style was easy and fast paced. I read „The DUFF“ all in one day during my vacation, so it is a quick read even if it disappoints you. The plot itself isn’t that bad (there were even times where I was worrying and/or rooting for the characters a whole lot. It just felt like), and the morale of it all is important.

„I was the Duff. And that was a good thing. Because anyone who didn’t feel like the Duff must not have friends. Every girl feels unattractive sometimes. Why had it taken me so long to figure that out?“

buildacastle1In the end though, the book felt just like high school. Interesting but shallow, tiresome but unsettling. And after you are done, you still think it was over way too quickly… But is this what kids are like in school these days? Really? Because someone needs to do something about that.

Can I recommend the book? Sure. It’s not a must-read, but if you go into it with the right kind of expectations – looking for a fun teen read that you can get through really quickly – I’m sure you can enjoy it.

„Your sense of humor needs some work, then,‘ Wesley suggested. ‚Most girls find my jokes charming.‘ ‚Those girls must have IQs low enough to trip over.”

buildacastleA few days after finishing the book, I watched the movie. With totally different expectations, and it actually surprised me. I liked it a lot. It’s not a masterpiece, again no „must watch but defnitely a movie you can have fun with more than once, or watch on a rainy day with your friends, or as backgroud noise.

I was already a fan of Mae Whitman from Parenthood, and I think she is way too pretty to be a DUFF, but that is not the point of the nickname. Everybody is somebody elses DUFF. Watch the movie or read the book to find out why.

Movie Trailer:

Dank europäischer DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) müsst ihr den Button anklicken, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkLzB0YlJsRVhyeXNVIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Disclaimer: None of these GIFs/Artworks are mine. Clicking on them will take you to their respective owners/creators. If you are the owner/creator and want them removed from my blog, just drop me a comment and I’ll remove them immediately.


goldenepfote-100-ub goldenepfote-100-ub goldenepfote-100-ub swpfote-100 swpfote-100

Meine Bewertung: 3/5

"Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär" von Walter Moers

Klappentext:

Die 13½ Leben des Käpt’n Blaubär (Untertitel: „Die halben Lebenserinnerungen eines Seebären, mit zahlreichen Illustrationen und unter Benutzung des Lexikons der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung von Prof. Dr. Abdul Nachtigaller.“) ist der erste Zamonien-Roman von Walter Moers (Erstausgabe: 1999). Moers schildert hier das Leben seines Protagonisten Käpt’n Blaubär und wendet sich dabei im Gegensatz zu den Käpt’n Blaubär-TV-Episoden in der Sendung mit der Maus nicht nur an Kinder, sondern ebenfalls an erwachsene Leser.

GoodReads    Amazon

"Die Seiten der Welt" von Kai Meyer

Klappentext:

Furia Salamandra Faerfax lebt in einer Welt der Bücher. Der Landsitz ihrer Familie birgt eine unendliche Bibliothek. In ihren Tiefen ist Furia auf der Suche nach einem ganz besonderen Buch: ihrem Seelenbuch. Mit ihm will sie die Magie und die Macht der Worte entfesseln.

Noch weiß sie nicht, in welch tödlicher Gefahr sie schwebt. Denn Furias Familie wird von mächtigen Feinden bedroht - und die trachten auch ihr nach dem Leben. Der Kampf gegen die Herrscher der Bibliomantik und die Entschreibung aller Bücher beginnt.

GoodReads    Amazon

"Das Mädchen" von Stephen King

Klappentext:

"Um zehn Uhr sitzt Trisha noch im Auto ihrer Mutter. Um halb elf hat sie sich im Wald verirrt. Um elf Uhr versucht sie, sich nicht zu fürchten. Nicht daran zu denken, dass Leute, die sich verirren, vielleicht nie mehr zurückkehren.

Hunger und Durst, Insekten und wilde Tiere, Einsamkeit und Dunkelheit – Trisha hat dem Grauen der Wälder wenig entgegenzusetzen.

Und vor allem nicht dem, was sich aufgemacht hat, sie heimzusuchen …"

GoodReads    Amazon

"Tintenherz" von Cornelia Funke

Klappentext:

In einer stürmischen Nacht taucht ein unheimlicher Gast bei Meggie und ihrem Vater Mo auf. Er warnt ihren Vater vor einem Mann namens Capricorn. Am nächsten Morgen reist Mo überstürzt mit Meggie zu ihrer Tante Elinor ...

Elinor verfügt über die kostbarste Bibliothek, die Meggie je gesehen hat. Hier versteckt Mo das Buch, um das sich alles dreht. Ein Buch, das Mo vor vielen Jahren zum letzten Mal gelesen hat und das jetzt in den Mittelpunkt eines unglaublichen, magischen und atemberaubenden Abenteuers rückt - eines Abenteuers, in dessen Verlauf Meggie nicht nur das Geheimnis um Zauberzunge und Capricorn löst, sondern auch selbst in große Gefahr gerät.

GoodReads    Amazon

Cookie-Einstellung

Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies - damit wir wissen, welche Seiten unserer Website für dich besonders Interessant sind und an was wir noch arbeiten müssen.
  • Nur Cookies dieser Seite zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies (wie z.B. Session Cookies für das Versenden von Kommentaren)

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück