Lieblingsmomente in Westende | Warum der unscheinbare Ort in Flandern eine echte Perle ist

Jun 24, 2017 | Photo Diary, Unterwegs | 0 Kommentare

Arbeitskollege: „Wohin fahrt ihr denn da in Belgien?“
Ich: „Nach Westende.“
Arbeitskollege: -fragender Blick-
Ich: „Da so bei Ostende.“
Arbeitskollege: „Ah…“

Jedes. Mal. Dabei liegen zwischen Westende und Ostende eine 20-Minütige Autofahrt, und in Ostende brauch man nochmal gut 20 Minuten um einen Parkplatz zu finden.

Lieblingsmomente Westende Belgien

Heute lasse ich es mal sein, Westende kleiner zu machen als es ist. Ich möchte euch die kleine Perle an der Belgischen Nordseeküste vorstellen, für das was sie ist: nämlich der perfekte Urlaubsort für Menschen wie du und ich. Menschen, die im Urlaub auf Tourismus, Menschenmassen, Luxushotels, Filmfestivals und Casinos gut und gerne verzichten können.

Lieblingsmomente Westende Belgien

Wir fahren jedes Jahr nach Westende. Mindestens ein Mal, meistens öfter. Schon seit meinem ersten Lebensjahr, der Rest der Familie schon länger. Aus meinem ersten Urlaub im Mai diesen Jahres möchte ich ein paar meiner Lieblingsmomente in Westende mit euch teilen. Vielleicht bekommt ihr ja Lust auf Meer.

Lieblingsmomente Westende Belgien

#1 Der „perfekte“ Campingplatz

Lieblingsmomente Westende Belgien

Gut zwanzig Jahre lang (wie gesagt, der Rest der Familie schon länger. Aber ich spreche jetzt mal für mich) waren wir in Belgien immer so richtige Camper. Mit Wohnwagen, Wohnmobil oder Zelt. Das war super als es noch den Camping Kosmos gab und man fast direkt in den Dünen campen konnte, mit dem Meer direkt vor der Haustür.

Für eine Million Euro kaufte damals die flämische Regierung den perfekten Campingplatz auf und „gab ihn der Natur zurück„. Alles was nachgegeben hat wurde abgerissen und musste Platz machen für ein Sumpfgebiet, welches jetzt Vandalen und Graffiti“künstler“ anzieht. Gut gemacht Flandern!?

Was nicht nachgegeben hat: Bunkerreste aus dem 2. Weltkrieg. Ein bisschen erkennt man die Camping Cosmos Schrift noch…

Lieblingsmomente Westende Belgien

Wir trauern dem Campingplatz heute noch nach. Dank dem Kustpark Strand Westende und Kompas Camping aber nur noch ein bisschen, denn hier haben wir uns mittlerweile gut eingelebt und fühlen uns wohl. Außerdem hat es unser Camping auf ein neues Level gehoben. Wir waren zwar hier auch schon im Zelt, mittlerweile mieten wir aber immer ein- oder zwei feststehende Caravans. In denen gibt es eine Toilette und eine Dusche, man wohnt quasi in einem kleinen Haus für sich alleine. Das Meer ist zwar etwas weiter weg als früher, aber über den kurzen Fußweg über die Hauptstraße zu jammern wäre meckern auf hohem Niveau.

Lieblingsmomente Westende Belgien

Der Platz ist groß, alles ist sauber (besonders die Toiletten, was in Flandern nicht immer selbstverständlich ist) und es gibt sogar Pommes, wenn man nicht gerade „doofe“ Tage in der Nebensaison erwischt (wie wir meistens 😉 ). Für Kinder gibt es Animation, eine riesige Spielwiese (inkl. Fußballtore, Basketballkörbe, Volleyballnetz etc…) und sogar einen Wasserspielplatz.

Lieblingsmomente Westende Belgien

Ein tolles Angebot von Kompas Camping ist auch der Fahrradverleih, so muss man nicht für jeden extra ein Fahrrad ins Auto quetschen. Die freundlichen Mitarbeiter an der Rezeption sprechen übrigens mehrere Sprachen fließend. Wenn es sein muss sogar im fliegenden Wechsel – wir sind davon immer wieder aufs Neue fasziniert.

#2 Grillen

Lieblingsmomente Westende Belgien

Wenn etwas sein muss beim Camping, dann Grillen. Es gehört einfach dazu, ohne wäre der Campingurlaub irgendwie kein Campingurlaub. Dabei ist uns auch das Wetter ziemlich egal, bei Regen wird eben unter dem Sonnenschirm gegrillt. Natürlich kann man auch zu Hause grillen, aber beim Camping hat das irgendwie ein ganz anderes Flair, ich hoffe ihr wisst was ich meine, richtig beschreiben kann ich es nicht.

In diesem Jahr haben wir sogar zum ersten Mal Suppe gegrillt, Gulaschsuppe. Ein Highlight, auch für die neugierigen Campingplatz Nachbarn. 🙂 Es hat zwei Stunden gedauert, aber war richtig lecker! Das werden wir definitiv öfter mal machen, aber dann nicht unbedingt nochmal an einem Tag wo es sowieso schon 37°C im Schatten sind… ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie wir geschwitzt haben. Aber das tut man bei einer guten Gulaschsuppe ja sowieso. 😉

Lieblingsmomente Westende Belgien

#3 Alleinsein am Strand

Lieblingsmomente Westende Belgien

Jedes Mal wenn ich von anderen Urlaubsbilder aus der Türkei, Mallorca etc… sehe, ist der Strand vollgepackt mit Menschen. Und jedes Mal frage ich mich, wie man das genießen kann. In Westende ist das anders. Wenn schönes Wetter ist sind hier mittags natürlich auch Menschen, aber nie so viele, dass man keinen Platz findet wo man sich doch alleine fühlt. Und früh morgens oder spät abends ist man manchmal ganz alleine und kann das Meeresrauschen so richtig genießen. Entspannung pur.

360° Foto – anklicken und mit dem Mauszeiger hin und her bewegen

#4 Sonnenuntergänge

Lieblingsmomente Westende Belgien

#4 gehört hier irgendwie auch mit dazu, denn wenn man nicht von hundert anderen Menschen umgeben ist, kann man einen Sonnenuntergang so richtig genießen. Ich muss dazu sagen, dass man in Belgien echt Glück haben muss, denn oft ist es abends zu bewölkt um die Sonne untergehen zu sehen. Aber wenn die Wolken es dann doch mal zulassen, ist es einfach schön.

Lieblingsmomente Westende Belgien

#5 Nieuwpoort

Lieblingsmomente Westende Belgien

Nieuwpoort ist nicht nur ein Lieblingsmoment, sondern viele in einem Wort verpackt. Es ist die nächste Stadt mit einem Wochenmarkt wo es jeden Freitag die leckersten Pannekoeken (dünne Pfannkuchen nur leckerer 😉 ) gibt, solltet ihr unbedingt probieren vor allem so lange sie noch warm sind. Alleine dem riesigen Pannekoeken Foodtruck bei der Herstellung zuzugucken ist schon ein Lieblingsmoment. 🙂

Lieblingsmomente Westende Belgien

Der Leuchtturm von Nieuwpoort ist ein weiteres Highlight. Von Nieuwpoort aus ist er nur mit der Fähre zu erreichen, von Westende aus könnt ihr aber zu Fuß gehen oder mit dem Fahrrad hinfahren. Ich mag Leuchttürme einfach sehr gerne und wann kommt man schon mal so nahe an einen ran. Übrigens: Falls ihr euch in Westende mal gefragt hat was da so rot „blinkt“. Es ist dieser Leuchtturm. (p.s. dieses Jahr haben wir hier sogar einen Geocache gefunden 😉 )

Wenn ihr dann schon mal auf dem Fahrrad sitzt, lohnt sich auch die Fahrt nach Nieuwpoort, durch den Yachthafen bis vorne an die Mole. An der Promenade gibt es leckere belgische Pommes zur Belohnung und ihr könnt Schiffe beobachten, bei gutem Wetter laufen dauerhaft Schiffe ein und aus.

Lieblingsmomente Westende Belgien

Seit die Promenade vor ein paar Jahren ausgebaut wurde fühlt man sich hier so ein bisschen wie in O.C. California / Newport Beach. Auch Nieuwpoort hat einfach mehr Charme als Ostende, das muss man einfach mal so sagen.

#5 Erdbeerautomat

Lieblingsmomente Westende Belgien

Zum Schluss noch etwas eigentlich ganz Banales, mittlerweile muss es aber auch jedes Jahr sein bei uns. Erdbeerbowle mit frischen Erdbeeren aus dem Automaten. Ja, aus einem Erdbeerautomaten. Der steht direkt neben Erdbeergewächshäusern zwischen Westende und dem Yachthafen und für 2,70 € das Schälchen gibt es hier die besten und leckersten Erdbeeren. Wir mussten noch nie auch nur eine wegwerfen (noch nie war eine matschig oder so), und die schmecken einfach fantastisch. Das solltet ihr euch nicht entgehen lassen, bei eurem nächsten Besuch in Westende.

Abonniere meinen Expeditions Newsletter und bekomme alle Neuigkeiten per eMail

Keine Angst, ich verschicke keinen Spam. Du erhälst ca. ein Mal im Monat eine Zusammenfassung meiner Beiträge,
dazu Neuigkeiten und einen Ausblick auf die kommenden Monate. Ganz bequem in dein eMail Postfach.

shares